Saisonstart auf der Himmelpforter Sommerbühne 2018 am 24. Mai

Nun ist es endlich wieder soweit! Am Donnerstag, 24.5.2018 startet die Himmelpforter Sommerbühne mit ihrem regelmäßigen Musik-, Theater- und Kleinkunst-Programm: Immer donnerstags, immer ab 19 Uhr, immer (so das Wetter es zulässt) draußen auf der schönen Café-Terrasse mit Blick auf den Haussee, immer ab bereits 18 Uhr mit leckerem Essen vom Grill und Getränken fast aller Art, immer Eintritt frei, aber erwünschten Spenden für die Akteure auf der Bühne!

Zum Auftakt in die Saison gibt es gleich zwei Theaterstücke zu sehen!

Der Abend beginnt mit dem Ensemble Dahmshöher ART, einer Theatergruppe der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Landesverband Brandenburg e.V. Der zweite Teil des Abends wird von zwei Schauspielern aus Ostfriesland mit dem komödiantischen und wortlosen Pantomime-Theaterstück „Blind date“ bestritten. Der Ort des Geschehens beider Stücke ist ein Restaurant (wie passend!). Merkwürdige Kellner und unterschiedlichste Gäste machen sich mit ihren speziellen Wünschen bekannt.  Was anfangs amüsant und mit einem Gläschen Wein beginnt, entwickelt sich im Laufe der Darbietungen zu absurden aber uns dennoch bekannten Realitäten. Beide Stücke werden die Lachmuskeln der Zuschauer in Bewegung halten und zugleich ihre Herzen öffnen. Dieser besondere Kulturabend hat inklusiven Charakter und wird allen Gästen einen unvergesslichen Abend bescheren!

Die Veranstaltung findet statt am 24.5.2018 um 19 Uhr auf der Café-Terrasse des „Haus des Gastes“

Weihnachtshaus Himmelpfort
Klosterstr. 23 – 16798 Himmelpfort
Tel: 033089/41888

Wer sich die besten Plätze reservieren möchte rufe gerne vorher an. Der Eintritt ist frei – Spenden für die Schauspieler sind erwünscht! Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird der Abend im Café stattfinden!

Weitere Informationen finden sie unter: www.weihnachthaus-himmelpfort.de und www.tag-theater.de

Das Team des Weihnachtshauses Himmelpfort und alle Schauspieler freuen sich auf Sie!


Artikel ursprünglich veröffentlich durch die REGiO-Nord am 22.05.2018 auf www.himmelpfort.de