Selbstgemachter Himbeeressig

Landhaus-Rezepte Veröffentlicht: 10. Juli 2015

Himbeeressig hat ein so wunderbares Aroma und ist ganz leicht selbstgemacht. Er eignet sich hervorragend als als Zugabe zur Vinaigrette, beispielsweise zu jungen Spinatsalat mit Nüssen. Dazu etwas Blauschimmelkäse (oder auch etwas leichteres) und das Schlemmen kann beginnen.

Zutaten für 1 L Flasche

1 l Weissweinessig (oder besser Champagneressig)
400g Himbeeren aus dem Garten oder Bioware
1 Tl dunkler alter Balsamicoessig

Zubereitung

Zu aller erst die Himbeeren waschen. Dann den Essig auf 40 Grad Ceslius erwärmen, die Himbeeren in eine Flasche geben und den warmen Essig darüber gießen. Anschließend auskühlen lassen und die Flasche verschliessen. Nun für 2 bis 3 Wochen kühl und dunkel reifen lassen.

Danach den Essig absieben und in gut gereinigte Flaschen abfüllen. Voila, fertig ist ein herrlicher selbstgemachter Himbeeressig.

Eignet sich auch ideal als Geschenk für Freunde und Familie.

Info: Man kann auch Blaubeeren oder rote Johannisbeeren verwenden, allerdings bleibt das Himbeer-Original ungeschlagen.