Winterliches Apfelmus

Landhaus-Rezepte Veröffentlicht: 1. November 2014

Wer kennt ihn nicht, den Klassiker schlechthin in deutschen Küchen – Pfann- oder Eierkuchen. Ob mit Zimtzucker bestreut oder mit Marmelade oder Nougatcreme gefüllt, die beliebteste Variante ist und bleibt der Pfannkuchen mit Apfelmus. Das heutige Rezept widmet sich allerdings den allseits beliebten Pfannkuchen, sondern seinem Begleiter, dem Apfelmus.

Da es merklich kälter geworden ist und die Weihnachtszeit bald ansteht, haben wir diesem Rezept durch spezielle Gewürze wie Zimt und Sternanis etwas Winterlichkeit verliehen. Sie schmeicheln den Gaumen und stimmen auf die kommende Zeit ein.

Zutaten für 2 Weckgläser

4 Äpfel
2 Essl. Zitronensaft
80 g Zucker
30 g Honig
200 ml Apfelmost oder Direktsaft
1/4 Zimtstange
1/2 Sternanis
1 Lorbeerblatt

Zubereitung

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zucker mit Honig und der Hälfte des Saftes 3 Minuten bei starker Hitze kochen. Dieser Sirup sollte keine Farbe annehmen.

Nun die Apfelwürfel, den Zitronensaft und alle Gewürze dazugeben und zugedeckt bei leichter Hitze solang kochen bis die Äpfel zerfallen. Jetzt werden die Gewürze herausgenommen und der gesamte Inhalt des Topfes im Mixer püriert. Wenn man das Apfelmus etwas dicker mag, nimmt man etwas von der im Topf befindlichen Flüssigkeit ab und kann somit die Konsistenz variieren.